Alles Wichtige aus 2019


Anträge für Pokalwettkämpfe

 

Anträge für Pokalwettkämpfe bitte an unsere Kassenwartin Melanie Billmeier senden.

 

E-Mail: KasseLG15@t-online.de

 


SV Bundes-FH 2019 in der LG 14

Bericht von der Bundesfährtenhundprüfung, die vom 08.11.-10.11.2019 in Weißenbrunn Bayern Nord stattfand.

Die Anreise fand am Freitag bei denkbar schlechtem Wetter statt und die Auslosung Freitagabends ergab, dass unsere beiden Starter Josef Stopfer und Beate Behringer Samstag vormittags und Sonntag nachmittags ihre Fährten ablegen durften.

Die Richtweise der vier eingesetzten Leistungsrichter war absolut nachvollziehbar und gleichmäßig.

 

Die Fährtenleger legten die Fährten auf dem einheitlichen Gelände für alle Teilnehmer absolut gleichmäßig. Für die Zuschauer war das Gelände gut einsehbar und man konnte die Fährtenarbeiten der vier Hunde pro Gruppe sehr gut verfolgen.

 

Am Samstag konnten unsere beiden Starter die Fährtenarbeit mit jeweils vorzüglichen 97 Punkten abschließen und für den Sonntag eine sehr gute Ausgangsbasis legen.

 

Beate Behringer hatte am Sonntag leider etwas Pech mit ihrem Bones vom Hexenturm, der leider vier Gegenstände überlief und somit mit einem Ergebnis von 80 Punkte die zweite Fährte abschloss.

 

Josef Stopfer konnte am Sonntag Nachmittag mit seiner Ipsy vom Salztalblick nochmals hervorragende 97 Punkte erzielen, was sich in einem Gesamtergebnis von 194 Punkten, Gesamt V und einem tollen 7. Platz wiederspiegelte!!!

Herzliche Gratulation zu diesem tollen Ergebnis!!!

 

LG Schriftwartin

 

Nathalie Prachensky 

 

 

Download
Bundes FH Ergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.0 KB

Bayrische-FH 2019 in der OG Neukenroth

Download
Siegerliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 KB

Bericht zur Bayrischen FH folgt



LG-FH 2019 in der OG Babenhausen

Download
Siegerliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 KB

Bericht von der LG FH in Babenhausen

 

Vergangenes Wochenende fand in der OG Babenhausen die LG Fährtenhundprüfung statt. Bei bestem Wetter konnten 35 Hundeführer ihr Können in den Prüfungssparten FH1 und FH2 zeigen.

Als Leistungsrichter fungierte Christian Müller, der über die beiden Tage hinweg eine absolut faire und gleichmäßige Richtweise zeigte.

 

Das absolut tolle Fährtengelände und die klasse Arbeit der Fährtenleger, Johann Mittermayr, Dietmar Vierheilig, Franz Hagspiel, Stephan Frei und Cosimo Montesardo boten für die Starter beste Verhältnisse.

 

Beim geselligen Beisammensein samstagabends wurden durch unseren LG Ausbildungswart Josef Liegl unsere FH Jahresbesten 2018/2019 geehrt. Es stellten sich sechs Hundeführer diesem Wettbewerb, der Hundeführer Martin Tajbl war sogar mit zwei Hunden vertreten.

 

Den Sieg konnte sich hier Günter Zink mit seiner Allegra v. Bavaria Wolff mit

gesamt 397 Punkten sichern!!


Auf dem zweiten Platz landete Hannelore Obermair – Gerster mit ihrer Elly v. d. Glana, dicht gefolgt von Christian Maier mit seinem Onyx v. Kiefergarten.

 

Am Sonntag wurde dann der Wettbewerb fortgesetzt und über das komplette Wochenende hinweg wurden sehr gute Fährtenarbeiten unserer Fährtenteams gezeigt und so konnten am Ende bei der Siegerehrung tolle Ergebnisse gefeiert werden.

 

Den Sieg in FH1  konnte Inge Stumpp mit ihrem Michl von Haus Musica mit 97,5 Punkten erringen!!!

Sie konnte sich damit, zur Bayerischen FH, die vom 02.-03.11.2019 in Neukenroth, Bayern Nord stattfindet, qualifizieren. Unsere weiteren qualifizierten Starter für die Bayerische FH sind Sabrina Olbrich, Fritz Nerb, Alexandra Liegl, Stefan Watzl und Helmut Stempfle. Barbara Stockmann kann leider aus privaten Gründen nicht an der bayerischen FH teilnehmen.

 

Den Siegern und Qualifizierten wünschen wir auf diesem Weg viel Erfolg in Neukenroth!!!


Der Qualifikation für die Bundes FH stellten sich acht Hundeführer in der Kategorie FH2.

Als Sieger in diesem Wettbewerb gewann mit überragenden 
99 Punkten und einer perfekten Fährtenarbeit

Josef Stopfer mit seiner Ipsy vom Salztalblick!!!

 

Herzliche Gratulation für diesen tollen Erfolg!!!

 

Den zweiten Platz sicherte sich Beate Behringer mit ihrem Bones vom Hexenturm, die sich damit ebenfalls für die Bundes FH qualifiziert hat.

 

Gefolgt von Martin Tajbl mit seinem Lenny vom Ohrbecker Esch, der sich als drittplatzierter als Ersatz für die Bundes FH qualifiziert hat und sich durch das „Ersatzlosprinzip“ ebenfalls Hoffnung auf einen Startplatz machen kann.

 

Allen Siegern gratulieren wir auf diesem Weg sehr herzlich und wünschen für die noch anstehenden Veranstaltungen viel Erfolg und ein gutes Näschen!!!

 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Ortsgruppe Babenhausen, die diese Veranstaltung top organisiert und sowohl am OG Gelände, als auch im Fährtengelände für beste Verpflegung und absolutes Wohlfühlklima für Besucher und Starter gesorgt hat!!

 

LG Schriftwartin

Nathalie Prachensky


Ausbildungcenter mit Alexander Liegl

in der OG Frontenhausen am 28.09.2019

Ausbildungscenter Frontenhausen

 

Am 28.September fand in der OG Frontenhausen das Ausbildungscenter mit Lehrhelfer Alex Liegl statt.

Es nahmen 15 Teilnehmer an dem Ausbildungscenter teil. Wir begannen um 10:00 Uhr im Vereinsheim mit einer kleinen Theorie Einführung und es wurden Fragen beantwortet.

 

Vormittag wurden die Hunde in der Unterordnung gearbeitet Nachmittag im Schutzdienst.

Sehr erfreulich war das 14 Hunde anwesend waren die in Unterordnung und Schutzdienst gearbeitet werden konnten.

 

Vielen Dank an die Ortsgruppe Frontenhausen für die super Organisation und die perfekte Verpflegung über den ganzen Tag.

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die tolle zusammen Arbeit das für jedes Problem miteinander eine Lösung gefunden worden ist.

 

Alles in allem ein super gelungener Tag.

 

Liegl Alex 


Bericht von der Bundessiegerprüfung in Halle

… und wieder fährt ein Bayern Süd`ler zur WM!!

 Herzliche Gratulation an unseren Wolfgang Ruß und seinen Apollo vom Schloss Solitute, der sich mit einem fantastischen 4. Platz für die WM in Italien qualifiziert hat!!!

 

Am vergangenen Wochenende fand die Bundessiegerprüfung zum 1. Mal in Halle statt. Halle erwies sich als perfekter Austragungsort für die Bundessiegerprüfung, da das Stadion die passende Größe hatte und sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuschauer alle Anforderungen hervorragend erfüllte. Der Weg vom Unterordnungsplatz zum Stadion, in dem der Schutzdienst absolviert wurde, war nur ca. 3 Minuten, was den Zuschauern einen schnellen Blickwechsel in die beiden Sparten ermöglichte.

 

Die Parkplatzsituation war insbesondere für die Teilnehmer hervorragend, jeder Teilnehmer hatte seinen eigens zugewiesenen Hundeführerparkplatz, was im Vergleich zu anderen Veranstaltungsorten wirklich eine Verbesserung darstellte.

 

Die Richter in den verschiedenen Sparten bewerteten Hund und Hundeführer über das komplette Wochenende hinweg absolut gleichmäßig und die Bewertungen waren für alle nachvollziehbar.

 

Das Mannschaftstraining wurde erstmals mit einem vorgegebenen Zeitplan durchgeführt, dies erwies sich für die Teilnehmer als absolut sinnvoll. Es entstanden weder lange Wartezeiten, noch Lücken im Trainingsablauf. Das Training wurde von Thomas Speil und Marco Hinz unterstützt. Hierfür ein großes Dankeschön!

 

Über das komplette Wochenende konnten wir von unserer Mannschaft tolle Leistungen bewundern, leider hatte der ein oder andere Starter Pech in einer Sparte und konnte so nicht um die vordersten Plätze mitkämpfen.

 

In Summe konnten sich drei unserer Starter in den Top 20 platzieren!

 

Den 20. Platz konnte Rudolf Gimpel mit seinem Chicco vom Weinbergblick mit 276 Punkten erzielen.

Einen hervorragenden 11. Platz konnte Vanessa Staszewski mit ihrem Gladitor Anrebi mit gesamt 277 Punkten erreichen!  Absolut erwähnenswert ist, dass Vanessa und Gladiator die beste Unterordnung der Veranstaltung mit 96 Punkten ablegten!!  Eine absolut tolle Leistung!!

An vierter Stelle der Gesamtwertung lag am Ende unser Wolfgang Ruß, der sich mit einer glänzenden Fährtenleistung am Sonntag mit 98 Punkten den 4. Platz mit gesamt 280 Punkten erobern konnte und unseren Deutschen WM Kader damit vom 02.10. – 06.10.2019 bei der WUSV WM vertreten wird!!! Wir gratulieren hierfür ganz herzlich und wünschen unserem Wolfgang mit seinem Apollo für die WM in Modena das Allerbeste!!!

 

In der abschließenden Mannschaftswertung konnten wir den 7. Platz belegen und es muss gesagt werden, dass innerhalb der Mannschaft über das komplette Wochenende ein super Klima und eine tolle Mannschaftsatmosphäre herrschte,  die auch diese Bundessiegerprüfung wieder zu einem tollen Event machte!!!

Vielen Dank auch allen Schlachtenbummlern, die unsere Mannschaft so toll unterstützt haben!!

 

LG Schriftwartin

 

Nathalie Prachensky

Ergebnisliste der Bundessiegerprüfung 2019

Download
Ergebnis-Pruefung-mit-Mannschaftswertung
Adobe Acrobat Dokument 91.3 KB

Landesgruppenausscheidung 2019 in der OG Ingolstadt-Stadt


Bericht von der LGA Bayern Süd in Ingolstadt

 

Das 100 – jährige Bestehen der Ortsgruppe Ingolstadt Stadt wurde mit der Landesgruppenausscheidung 2019 gebührend gefeiert!!! Wir bedanken uns an dieser Stelle für die tolle Organisation und Durchführung bei der 1. Vorsitzenden Christa Mörtl und den ganzen helfenden Händen der Ortsgruppe, die diese LGA zu solch einer herausragenden Veranstaltung gemacht haben.

 

Der Freitagnachmittag zeigte bereits, dass das Wochenende wettertechnisch äußerst abwechslungsreich werden würde! Der Probeschutzdienst wurde im Starkregen durchgeführt, bevor sich alle Teilnehmer ins Zelt zur Auslosung zurückzogen. Und siehe da, kaum waren alle Teilnehmer zurück im Zelt, begann die Sonne wieder zu strahlen….! Die Ortsgruppe hatte sich für die Auslosung etwas Besonderes einfallen lassen. So musste jeder Teilnehmer einen Luftballon durchstechen, ehe er an sein Los kam! Symbolisch konnten wir es damit zum 100 jährigen Bestehen richtig krachen lassen!!!

 

46 Teilnehmer stellten sich letztendlich dem Wettbewerb und konnten den zahlreichen Zuschauern über das komplette Wochenende hinweg tolle Leistungen mit ihren Vierbeinern präsentieren. Die Stimmung rund um die Veranstaltung war sowohl bei den Teilnehmern, als auch bei den Besuchern durchwegs positiv.

 

Der Begrüßungsabend war sehr gut besucht und es war uns eine Ehre, den Oberbürgermeister von Ingolstadt, Christian Lösel, in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Er ließ es sich nicht nehmen, der OG Ingolstadt Stadt zum 100- Jährigen Jubiläum die Besten Glückwünsche persönlich zu überbringen.

 

Thomas Schimpf schloss sich sowohl im Namen der Landesgruppe, als auch im Auftrag des SV Hauptvereins den Glückwünschen an.


Ebenso überreichten die OG Ingolstadt Mailing und OG Manching kleine Präsente bei ihrer Gratulation an Christa Mörtel.

 

Das Fährtengelände war für alle Teilnehmer einheitlich und bestens ausgesucht, was sich auch in den sehr guten Fährtenergebnissen zeigte. Ein Dank gilt hier den Fährtenbeauftragten und den Fährtenlegern, Robert Sikecz, Johann Mittermayr, Alexander Schmid, Erich Kaspar, Alois Eichinger und Hermann Ottowitz n für ihre klasse Arbeit.  


An beiden Tagen wurden von den Teilnehmern auch auf dem Veranstaltungsgelände in den Sparten Unterordnung und Schutzdienst starke Leistungen gezeigt!

Ein herzlicher Dank geht an unsere drei Leistungsrichter, Hartmut Zenk, Norbert Schulz und Günter Funke und unsere Schutzdiensthelfer Tobias Wunderlich, Heiko Liebscher und unseren Ersatzhelfer Manuel Drescher, die über das komplette Wochenende hinweg eine sehr faire und einheitliche Arbeit ausführten.

 

Auf diesem Weg gratulieren wir der Siegerin dieser Veranstaltung Jasmin Klaus mit ihrem Cliff vom Neuzeller Brunnen, die mit einem überragenden Ergebnis von 293 Punkten, die Veranstaltung für sich entscheiden konnte!!!!

Dicht gefolgt von Rudolf Gimpel mit seinem Chicco vom Weinbergblick mit 292 Punkten und Michaela Knoche mit ihrem Baracus Tespo Bohemia mit 287 Punkten. Weiter in den Kader für die Bundessiegerprüfung haben sich qualifiziert, Wolfgang Ruß mit seinem Apollo, Gerhard Brunner mit seinem Lennox, Vanessa Staszewski mit ihrem Gladiator und Eleonore Kasza mit ihrem Ingo. Als Ersatzstarter qualifizierten sich Elisabeth Speil mit ihrem Perro und Josef Dobner mit seinem Bene.


Unsere Mannschaft für die BSP komplettieren Markus Schwendinger, Alexander Posselt und Thomas  Mittermayr, die sich bereits im Vorfeld qualifiziert hatten.


Für die Bundessiegerprüfung vom 20.-22.09.2019 in Halle wünschen wir unserer Mannschaft viel Glück und Erfolg!!!

 

LG Schriftwartin

Nathalie Prachensky

Download
Siegerliste LGA 2019
Siegerliste LGA 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.9 KB

Ausbildungcenter mit Thomas Speil & Simon Rettenberger 

in der OG Peiting am 20.07.2019

Am 20.07.2019 fand bei sommerlichen Temperaturen unter Anleitung von Thomas Speil und Simon Rettenberger ein Ausbildungscenter in der OG Peiting statt. Insgesamt nahmen 26 Hundesportbegeisterte teil. Sehr erfreulich war, dass unter den Teilnehmer drei junge Nachwuchshelfer waren, die allesamt sehr gut mit den verschiedenen Hunden gearbeitet haben.

 

Zum Einstieg stand Unterordnung in der Theorie auf dem Programm. Im Fokus standen die Themen, die alle derzeit am meisten beschäftigen, sowie Junghundeaufbau und die Einstellung zum Arbeiten von Hund und Hundeführer. Dies wurde daraufhin dann auch gleich in die Praxis umgesetzt. Hier wurde hauptsächlich mit den jüngeren Hunden gearbeitet, die Theorie konnte schon sehr gut umgesetzt werden.

 

Zum wohl verdienten Mittagessen gab es Wurst und Fleisch vom Grill, dazu verschiedene Salate.

Frisch gestärkt ging es im Anschluss mit der Praxis im Schutzdienst weiter.

 

Nach einer kurzen, auf jeden Hund individuell abgestimmten Vorbesprechung ging es dann los. Auf dem Plan standen Gehorsam, Stellen und Verbellen, Griffarbeit, Bewachungsphasen und die lange Flucht. Jeder konnte mit einem Helfer seiner Wahl dann an seinen Baustellen arbeiten. Sofort konnte man bei allen Beteiligten einen Fortschritt erkennen. Abgerundet wurde der Tag dann noch durch die Nachbesprechung und Feedbackrunde mit einem gemeinsamen Umtrunk.

 

Ein besonderer Dank geht an die OG Peiting für die Organisation, allen Teilnehmern und den Schutzdiensthelfern.


Ausbildungcenter mit Heiko Liebscher 

in der OG München Lochhausen am 29.06.2019

Der Tag begann mit 17 Teilnehmern mit einer kleinen Theorieeinheit und einer Vorstellung der einzelnen Hunden, welche im Anschluss durchgearbeitet wurden.

In der Abteilung Unterordnung wurden Elemente wie die sichere Grundstellung und die Anfangsschritte, sowie einzelne Bereiche des Apportierens bearbeitet. Hier wurden gezielt die anwesenden Übungsleiter mit eingebunden und Lösungsansätze zusammen besprochen.

 

In der Abteilung Schutzdienst wurden die Bereiche Stellen/ Verbellen und die Technikarbeit bei den Griffübungen mit den jeweiligen Hunden durchgearbeitet. Des Weiteren wurden die einzelnen Ausbildungsschritte im Rahmen der IGP, sowie Technikarbeit ohne Schutzdiensthelfer aufgezeigt. Darüber hinaus, wurde die Arbeit des anwesenden Schutzdiensthelfers der Ortsgruppe in verschiedenen Bereichen beurteilt und für sehr gut befunden.

 

Ein herzlicher Dank geht an die Ortsgruppe München-Lochhausen, die für das leibliche Wohl in bester Marnier sorgten.

 

Euer Heiko


FCI-Bundesausscheidung 2019 in Baltringen

Der Bericht folgt in kürze

Download
Ergebnisliste Bundes-FCI in Mertingen
ergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.0 KB

Bericht von der SV Bundes FCI in Baltringen

 

Im schönen Württemberg fand vergangenes Wochenende bei gemischter Witterung, von heißem Sommerwetter bis zu kühlenden Regengüssen war alles dabei, die Bundes FCI in Baltringen statt.
Die Landesgruppe und auch die ausrichtende Ortsgruppe sorgten für eine klasse Veranstaltung, die stark von Freundlichkeit und Kameradschaft geprägt war.

Die Veranstaltung begann freitags, bei der unsere drei Starter als 3. Mannschaft in der Auslosung antreten durfte. Am Freitag wurde ebenfalls der Probeschutzdienst mit der Auswahl der Schutzdiensthelfer durch die amtierende Leistungsrichterin Christine Lasser durchgeführt. Zur Freude unserer Landesgruppe wurde unser Alexander Liegl für den 1. Teil als Helfer der Veranstaltung ausgewählt. Als Helfer im Teil 2 figurierte Steffen Straub.

Die Starter unserer Landesgruppe konnten mit den Plätzen 11. Jasmin Klaus mit ihrem Cliff,  12. Thomas Mittermayr mit seinem HotShot und 30. Helmut Stempfle mit seinem Amigo hervorragende Leistungen zeigen und klasse Ergebnisse erzielen!!! 

Die Fährtenleger und Schutzdiensthelfer machten einen tollen Job und fungierten ohne jegliche Beanstandung.

Die Leistungsrichter, Norbert Schulz (Fährte), Jens Peter Flügge (Unterordnung) und Christine Lasser (Schutzdienst), zeigten über das komplette Wochenende sehr faire und nachvollziehbare Beurteilungen.

Alles in Allem war diese Bundes FCI sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuschauer eine äußerst gelungene Veranstaltung!!

 

LG Schriftwartin

 

Nathalie Prachensky 


 

WUSV Universalsiegerweltmeisterschaft 2019 in England

 

Deutschland ist Mannschaftsweltmeister!!!

 

Vom 07.06.2019 – 09.06.2019 fand in  Großbritannien mit der
WUSV Universalsiegerweltmeisterschaft eine durch und durch gelungene Veranstaltung mit Beteiligung unserer Elisabeth Speil statt.

Unsere englischen Sportsfreunde haben eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt, die leider vom etwas kühlen und regnerischen Wetter getrübt wurde. Hervorzuheben ist aber, dass innerhalb unserer Mannschaft ein toller Zusammenhalt herrschte, der jederzeit von gegenseitiger Unterstützung geprägt war.
Auch bei dieser Universal WM war einmal mehr das besondere Flair dieser Veranstaltung zu spüren.

Lissy startete bereits zum 4. Mal in der Einzelwertung „Rüden“  mit ihrem „Perro von der Schwarzen Natter“ an dieser Veranstaltung, die die Sparten Zucht und Leistung in einem Wettbewerb vereint.

Nachdem sowohl in der Fährte (97 Punkte) als auch in der Unterordnung (91 Punkte) seitens Lissy und Perro beste Ergebnisse erzielt wurden, waren alle Daumen für den Schutzdienst gedrückt. Leider war das Glück nicht auf Perro`s Seite und er schlug sich im ersten Teil des Schutzdienstes einen Zahn aus, hat aber trotz dieser widrigen Umstände das beste gegeben und sich bis zum Schluss durchgekämpft und konnte mit 85 Punkten noch ein äußerst beachtliches Ergebnis erzielen.

Am Sonntag fand dann der Ausstellungsteil statt und Lissy und Perro konnten den Siegertitel im Schauwettbewerb Rüden erreichen!!!

In der „Gesamteinzelwertung Rüden“ sind die beiden leider knapp am Podium vorbeigeschlittert, haben aber mit dem 4. Platz einen klasse Erfolg erzielen können!! 

 

In der Teamwertung konnte sich das deutsche Team gegenüber allen anderen Ländern souverän durchsetzen und sich den Mannschaftweltmeistertitel sichern!!!

Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg!!!

 

Den Siegertitel im Bereich Einzelwertung Rüden konnte sich Ronny van der Berghe (Belgien) mit seinem Korky vom Barbatus sichern.


Im Bereich Einzelwertung Hündinnen gewann Jayne Wood (GBR) mit Helaka Asia.
Beide Gewinner sind damit für die WUSV Weltmeisterschaft qualifiziert!

 

LG Schriftwartin

Nathalie Prachensky 

 


Helferseminar mit Thomas Speil und Manuel Drescher 

in der OG Bad Abbach am 27.04.2019

Wir trotzten dem Wetter und haben am 27.04.2019 ein super Seminar für unsere Ortsgruppenhelfer abgehalten!

Mit Trockenübungen für das Verständnis und sportlichen Übungen für den Körper, konnten die 4 Teilnehmer Ihre Bewegungsabläufe und innerlichen Einstellungen verbessern.

 

Ein großer Dank an die OG Bad Abbach für die tolle Organisation.

Wir sehen die Helferseminare als essentiell und freuen uns deshalb schon auf die nächsten Lehrgänge.

 

 

Thomas Speil und Manuel Drescher


7Länderwettstreit 2019 beim SVÖ, OG Ohlsdorf

Wir gratulieren unserer Mannschaft zum 3. Platz auf dem 7-Länder-Wettkampf!!!

Der 7-Länder-Wettkampf fand in diesem Jahr vom 26.-28.04.2019 in der OG Ohlsdorf in Österreich statt. 

Leider hatte es der Wettergott nicht ganz so gut mit uns gemeint und unsere Starter hatten mit sehr kalten und windigen Witterungsverhältnissen zu kämpfen. Ein Lob gilt hier dem Veranstalter, der sich stets bemühte trotz der eisigen Kälte für beste Stimmung zu sorgen. Dies zeigte sich bereits am Freitag, als die Hundeführer nach einem tollen Mannschaftstraining, bei dem jeder jeden unterstützte, den Tag mit einer super organisierten Auslosung bei Musik und bester Stimmung abschlossen.

 

Ein Lob gilt den eingesetzten Leistungsrichtern, Schutzdiensthelfern und Fährtenlegern, die über die beiden Tage hinweg eine sehr faire und hundeführerbezogene Richt- und Arbeitsweise gezeigt haben.

 

Bei der Veranstaltung selbst konnten wir tolle Einzelergebnisse erzielen und hatten keinen Ausfall zu beklagen. Dies spiegelte sich insbesondere auch in dem hervorragenden 3. Platz in der Mannschaftwertung wieder!! Wir gratulieren unserer Mannschaft zu diesem tollen Erfolg!! 

 

Bei den einzelnen Starter ist noch hervorzuheben, dass Thomas Mittermayr mit seinem HotShot mit 96 Punkten den besten Schutzdienst der Veranstaltung erreichte! 

 

Auf der Bundes FCI in Baltringen vom 21.-23.06.2019 vertreten Thomas Mittermayr, Jasmin Klaus und Helmut Stempfle unsere Landesgruppe.  

 

Ganz besonders gratulieren wir Herrn Markus Schwendinger mit seinem Ace, der sich als punktbester aus LG-FCI und 7-Länder-Wettkampf bereits für die Bundessiegerprüfung qualifizieren konnte.

 

 

Wir wünschen Euch allen auf diesem Weg schon einmal viel Erfolg für die nächsten Veranstaltungen!!!

 

Nathalie Prachensky

LG Schriftwartin 

 

 

Download
Endergebnisse Einzelwertung
7Länderwettstreit 2019 Einzelwertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.8 KB
Download
Endergebnisse Mannschaftswertung
7Länderwettstreit 2019 Mannschaftswertun
Adobe Acrobat Dokument 56.1 KB

LG FCI Qualifikation 2019 in der OG Dachau


 

Bei bestem „Hundlerwetter“ fand an diesem Wochenende zum mittlerweile dritten Mal die LG FCI Qualifikation in der OG Dachau statt. Wie auch die beiden Male zuvor zeichnete sich die Ortsgruppe durch eine hervorragende Organisation der Veranstaltung aus. Hier gilt unser Dank dem
1. Vorsitzenden der OG Dachau Roland Zenz und seinem Team, das zu dieser tollen Veranstaltung beigetragen hat.

Das Fährtengelände war für alle Teilnehmer einheitlich und bestens ausgesucht, was sich auch in den sehr guten Fährtenergebnissen widerspiegelte.  
Das Veranstaltungsgelände selbst war über das komplette Wochenende sehr gut besucht und die Stimmung war durchwegs positiv.
41 Teilnehmer konnten somit unter besten Bedingungen einen fairen Wettbewerb mit tollem Hundesport zeigen.

Ein herzlicher Dank geht an unsere drei Leistungsrichter, den Fährtenbeauftragten und die Fährtenleger und unseren beiden aktiven Schutzdiensthelfer plus Ersatzhelfer, die über das komplette Wochenende hinweg eine sehr faire und gleichmäßige Arbeit ausführten.

Auf diesem Weg gratulieren wir dem Sieger dieser Veranstaltung Markus Schwendinger mit seinem Ace vom Friedrichsfelder Eck mit vorzüglichen 292 Punkten und den weiteren Platzierten, 
Thomas Mittermayr, Jasmin Klaus, Helmut Stempfle, Sigrid Riess-Mundry, Andreas Weigl,
Franz Guggemos (Ersatz) und Eduard Wimmer (Ersatz), die unsere Landesgruppe vom 26.04.-28.04.2019 auf dem 7-Länder-Wettkampf in Ohlsdorf (Österreich) vertreten werden.
Viel Glück in Österreich!!!
Unserem dort aktiven Leistungsrichter in Abteilung C Manfred Drescher wünschen wir viel Erfolg und ein glückliches Händchen. 

 

Nathalie Prachensky
LG Schriftwartin  

Download
Siegerliste FCI Qualifikationsprüfung OG Dachau
Siegerliste_Dachau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.2 KB

Eindrücke von der FCI Qualifikationsprüfung in Dachau


 

Bericht zum Ausbildungscenter der LG Bayern Süd, am 24.03.19 bei der 

OG Friedberg 

 

Ca. 25 Hundesportbegeisterte fanden sich auf der Platzanlage der OG Friedberg ein, um am Ausbildungscenter teilzunehmen. 

Mit 5 Unterordnungen und 13 Schutzdiensten war ein gutes Programm was wir uns an diesem Tag vorgenommen hatten. 

Michael verstand es, aufs Neue zu motivieren und stand mit Rat und Tat bei den Problemen der Teilnehmer zur Seite. 

Insgesamt ein herrlicher Tag mit netten Leuten, bei Sonnenschein und Hundesport, was will man mehr! 

Ein herzliches Dankeschön an alle die mitgemacht haben und vor allem an unserem Lehrhelfer Michael Zink! 

 

Herzliche Grüße, 

Christian Danhofer 

Vorsitzender SV-OG Friedberg

 


Informationen zur neuen Prüfungsordnung 2019

Änderungen Alt  --->  Neu

Download
LG Info neue PO 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB